Wie fair & nachhaltig sind die Banken im Bereich ?

Werden Sie aktiv und senden Sie Ihrer Bank eine Nachricht!

Ergreifen Sie die Initiative und schreiben Sie Ihrer Bank! Teilen Sie Ihr mit, was Sie von der bisherigen sozialen und ökologischen Performance halten und wo Sie als BankkundIn Verbesserungspotential sehen. Nur so können wir die Banken zu einem Umdenken bewegen und gemeinsam zu einer global nachhaltigen Entwicklung beitragen.

Steuern - Was ist wichtig?

Unternehmen und Privatpersonen weltweit nutzen Steueroasen, um ihre Einkommen zu verschleiern und enthalten somit den Regierungen jährlich hunderte Milliarden an Steuereinnahmen vor. Nicht nur die Bürger, sondern auch Banken und Unternehmen profitieren von den öffentlichen Ausgaben der Länder, in denen sie tätig sind. Aus diesem Grund sind sie auch verpflichtet, dort Steuern zu zahlen. Denoch profitieren internationale Banken, Unternehmen und vermögende Einzelpersonen häufig von besonderen Steuersätzen und Lücken in nationalen Steuergesetzgebungen und reduzieren somit deutlich ihre Steuerbelastungen. Schätzungen zufolge fehlen dadurch allein in Entwicklungsländern mehr Staatseinnahmen als nötig wären, um die extreme Armut in diesen Ländern zu besiegen.

Daher fordert der Fair Finance Guide Deutschland von Banken, folgende Mindestanforderungen zu erfüllen:

  • Die Bank berichtet transparent über ihre finanzielle Situation und ihre Steuerzahlungen in jedem Land (insbesondere in Steueroasen).
  • Die Bank besitzt keine Briefkastenfirmen und hilft auch ihren Kunden nicht bei derartigen Geschäften.
  • Die Bank nutzt keine internationalen Strukturen um Steuern zu hinterziehen oder zu vermeiden und hilft auch ihren Kunden nicht dabei.
  • Es wird nur in Unternehmen investiert, die eine umfangreiche Erklärung zu ihren Geschäftszahlen veröffentlichen.

Danke fürs Teilen!

Die Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt.

×