Wie fair & nachhaltig ist die DZ Bank

Statement der DZ Bank zur Bewertung durch den Fair Finance Guide

Die DZ BANK ist sich ihrer Verantwortung für Mensch und Umwelt bewusst. Nachhaltigkeit ist daher integraler Bestandteil all unserer Geschäftsaktivitäten und auch in Unternehmensstrategie und -steuerung verankert. In unserem Kerngeschäft, der Kreditvergabe, prüfen wir unabhängig davon bereits seit Jahren Finanzierungen systematisch auf relevante Nachhaltigkeitsaspekte. Im Rahmen dieser Prüfung wenden wir ein unternehmensweit einheitliches Verfahren an, das auf einer umfassenden Nachhaltigkeitsprüfliste, branchenspezifischen Sektorgrundsätzen und Ausschlusskriterien sowie der Prüfung von ESG-Risiken basiert.

Als Transformationsbegleiter unserer Kunden sind wir auch dabei gefragt, den Umbau der Wirtschaft hin zu mehr Nachhaltigkeit zu unterstützen. Bspw. haben wir bereits heute mit ca. 6,5 Milliarden Euro einen überproportionalen Teil unseres Portfolios in erneuerbare Energien investiert und gehören damit zu den wichtigsten Finanzierern der Energiewende in Deutschland. Wir haben zudem in den letzten Jahren zahlreiche weitere Maßnahmen angestoßen und umgesetzt. Vor diesem Hintergrund konnten wir unsere Punktzahl im Fair Finance Guide seit 2020 kontinuierlich verbessern.

Wir arbeiten auch weiterhin daran, unser Nachhaltigkeitsprofil und damit verbundene Leistungen systematisch weiterzuentwickeln. So haben wir in den zurückliegenden Monaten u.a. im Rahmen von sogenannten Sektorsprints den CO2-Ausstoß unseres Geschäftsportfolios gemessen und anhand dessen Ziele und Dekarbonisierungspfade bis 2050 (inkl. Zwischenzielen für die Jahre 2025, 2030 und 2040) für die Sektoren Energie, Automobil, Stahl, Zement und Luftfahrt festgelegt. Diese veröffentlichen wir im Rahmen unseres Nachhaltigkeitsberichts 2022.